tel. +43-650-5331100
info@run2gether.com
    
    

Stramilano und Wels

Mar 24, 2012

Die Anreise sowohl nach Mailand (für Gikuni) als auch nach Wels (Wangari und Munyao) hat problemlos geklappt. Nun wartet noch eine um eine Stunde verkürzte Nacht – Uhren nicht vergessen umzustellen – und dann starten unsere Athleten in die Halbmarathonläufe dieses Wochenendes.

STRAMILANO – für Gikuni ist der Start in Mailand eine Möglichkeit seine persönliche Bestzeit von 61.12 zu verbessern und nach dem Sieg in der Schweiz weiter Selbstvertrauen für die letzte Phase der Marathonvorbereitung zu tanken. Die Konkurrenz ist wie immer bei derart großen Läufen sehr stark mit Athleten, die Bestzeiten unter 60 Minuten aufweisen. Gikuni wird versuchen gut ins Rennen zu finden, seinen Rhythmus zu laufen und der Führungsgruppe zu folgen. Bei einem erwarteten Tempo von etwa 2.52 am Kilometer entscheidet die Tagesverfassung, ob und wie lange man sich in der Spitze halten kann. Gikuni hat das Zeug dazu sich ganz vorne zu platzieren und eine 60er Zeit zu laufen. Ob es morgen der Fall sein wird? Lassen wir uns überraschen und halten wir ihm ganz fest die Daumen! Start um 10.45Uhr.

http://www.stramilano.it/gara_agonistica.lasso?menu=topatleti

WELS – bereits 45 Minuten früher, um 10Uhr starten Wangari und Munyao in Wels. Beide möchten versuchen die Streckenrekorde anzugreifen und wenn möglich zu verbessern. Dies bedeutet bei den Damen 73.42 und 63.33 (aufgestellt von Gikuni im Vorjahr). Es wird sicher nicht ganz leicht aber es liegt im Bereich des Möglichen und sie werden alles geben um bestmögliche Zeiten zu erzielen.

Euer run2gether Team

Plan your journey

in Austria
in Kenya














Reply

*


Foto Galerie
dsc_0856 dsc_0852 dsc_0850 dsc_0848 dsc_0844 dsc_0840 dsc_0837 dsc_0835 dsc_0834
Video Galerie
Social Network