tel. +43-650-5331100
info@run2gether.com
    
    

Alles gegeben!

Apr 15, 2012

Unser großes Ziel, der Vienna Marathon ist Geschichte und wir blicken mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die letzten Stunden zurück.

Der Tag begann sehr positiv, da das Wetter für einen Marathon nahezu ideal und auch der Wind deutlich schwächer als prognostiziert war. Unsere Läufer fühlten sich gut, nur Ngugi plagten bereits kurz vor Start leichte Magenprobleme. Die erste Phase des Rennens verlief wie geplant, wenngleich das Tempo um eine Spur langsamer als geplant war. Rennleiter Hannes Langer kontrollierte das Feld aber bewußt und so lief eine große Spitzengruppe mit nahezu allen Favoriten eng geschlossen. Immer ideal in der Mitte des Feldes laufend auch Gikuni, der einen sehr starken Eindruck machte. Ngugi sorgte mit 3 weiteren Pacemakern für ein gutes Tempo und folgte den Anweisungen aus dem Führungsfahrzeug. Was alle Aussenstehenden nicht wußten, waren die massiven Magenprobleme, die Ngugi von km zu km mehr plagten. Dennoch kämpfte er verbissen und versuchte alles um seine Aufgabe bestmöglich zu erfüllen. Knapp nach Halbdistanz konnte er jedoch nicht mehr und mußte die Führungsgruppe, die bereits etwas geschrumpft war, ziehen lassen. Extrem unterkühlt und geschwächte mußte er danach im Rotkreuz zelt behandelt werden und erholte sich erst nach über 2 Stunden unter der Heizdecke.

Well done Ngugi and thanks a lot for your impressive fighting!

Unser zweiter Pacemaker Kinyua lief ein konstantes Tempo von 3.08/km und führte eine Gruppe Europäer wie geplant souverän bis über die Halbdistanz. Seine bereits fast chronische Muskelverletzung schmerzte heute leider aber doch sehr und so beendete er seine Pacemakerdienste kurz nach km 25. Eine sehr reife und vorbildliche Pacemakerleistung von unserem top Nachwuchstalent!

Gikuni zeigte seine von Dublin bekannte Stärke und lief taktisch einfach perfekt. Immer in der Spitzengruppe mit Kontakt zu den Pacemakern und auch den eigenen Angaben nach sehr kontrolliert und ohne zuviel Energie liegen zu lassen. Leider machten ihm ab km 15 völlig unerwartete Knöchelprobleme zu schaffen, die eventuell von einem Sturz im Training vor 2 Wochen herrühren können. Ab km 27 wurde das Tempo massiv verschärft und km Zeiten unter 2.50 waren am heutigen Tag für Gikuni leider nicht mehr ganz zu schaffen. Der Knöchel machte diesen Zwischensprint unmöglich und er mußte abreissen lassen. Von km 30 an lief er daher ein fast einsames Rennen, zeigte aber enormen Kampfgeist und konnte sein Tempo nachwievor hoch halten. Bei km 38 schien er sogar die Lücke zu den vor ihm laufenden etwas reduzieren zu können, ehe er auf den letzte 2 Kilometern doch zusehends müde wurde und mit letztem Einsatz in sehr guten 2.10.00 am 7. Platz finishte. Platzierung und Zeit sind durchaus beachtlich und verdienen höchste Anerkennung. Er bestätigte damit auch seine leistung von Dublin und sein Potential. Er selbst freute sich zwar über seine bisher zweitbeste Marathonzeit, hatte sich aufgrund der sehr konzentrierten und intensiven Vorbereitung und des guten persönlichen Gefühls vielleicht noch etwas mehr erwartet. Dennoch: congratulations Gikuni! We really love your runningstyle and your motivation up to the finishline! Well done!

Nun steht Regeneration am Programm! Alle relaxen im Bett, haben sich bereits etwas erfangen und bald werden wir zukünftige Pläne schmieden.

Gikuni freut sich jetzt schon auf den Sommer, wo er ab Mitte Juli wieder mit unseren laufwochengästen auf der Turracherhöhe trainieren wird und sich bei Bergläufen die richtige Form für die Titelverteidigung Ende Oktober in Dublin holen wird.

Ein herzliches Dankeschön von den 3 Läufern an alle Fans und Mitglieder von run2gether, die mit der gewaltigen Anfeuerung entlang der Strecke den Lauf in Wien zu einem ganz besonderen Erlebnis für sie gemacht haben.

Euer run2gether Team

Plan your journey

in Austria
in Kenya














Kommentare Abonnieren Sie Kommentare

  1. Gaby

    Dera Gikuni,
    congratulations to your great fight! We saw you three times along the course running with all the others top athlets. Well done! You and the other runners at VCM helped to get attention for run2gether.
    Gaby & Michael

    2012-04-15 @ 6.48 pm

Reply

*


Foto Galerie
auslaufen5 auslaufen4 auslaufen3 auslaufen2 auslaufen1 dscn1077 dscn1073 dscn1072 dscn1064
Video Galerie
Social Network