Die run2gether Patenpost geht auf die Reise nach Kiambogo

,
Die Patenpost Ist Versandfertig

So wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder unsere Paten dazu eingeladen für ihre Patenkinder in Kiambogo Patenpost zu schicken. Da der Versand auf herkömmlichem Postweg nicht so einfach ist, sammelt unser Patenbetreuer Thomas KRATKY die Briefe und die kleinen Pakete bei sich und bringt diese dann persönlich nach Kenia.

Diesmal folgten mehr als 70 Paten der Einladung und fertigten liebevoll kleine persönliche Schreiben an ihre Patenkinder an und steckten oft auch kleine Geschenke, wie beispielsweise Malstifte, Mützen oder T-Shirts in die Kuverts.

Morgen steht Thomas vor der im wahrsten Sinne des Wortes ’schwierigen Aufgabe‘, nämlich die mehr als 25 kg gut durch die Gepäckkontrolle in Wien und später auch beim Zoll in Nairobi vorbeizubringen. Halten wir ihm die Daumen, dass der Transport wie immer problemlos funktioniert, damit unsere run2gether children nächste Woche wieder große Augen bei der Übergabe machen können.

Wir werden von der Übergabe natürlich wie immer ausführlich berichten.

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.