2021.10.27 Dispensary Longonot 5

Diese Woche konnten wir die örtliche Arztstation in Longonot, einer Nachbargemeinde unseres “run2gether Heimatdorfes” Kiambogo mit ca. 15.000 Einwohnern,  überraschen.

In den Dörfern Kenias fehlt es oft an für uns in Europa ganz selbstverständlichen Dingen. Daher ist es uns von run2gether immer ein Anliegen, dass wir dort helfend eingreifen, wo es seitens öffentlicher Stellen keine ausreichende Unterstützung gibt. Unser Athlet Peter Chege WANGARI, fungiert vor Ort als Projektbetreuer und sucht potenzielle neue Projekte mit Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten stets mit großer Sorgfalt aus. Diesmal bat er uns dringend benötigte Infrastruktur für den örtlichen Arzt in Longonot anzuschaffen.
Schnell war für uns klar, dass wir dem Arzt und seiner Ordinationshilfe mit einem Laptop und einem neuen Drucker am besten helfen können, um ihren bisher manuellen Administrationsaufwand deutlich zu reduzieren. Mit Hilfe dieser IT-Ausstattung sollen sie sich zukünftig mehr um die medizinische Betreuung der Bevölkerung von Longonot kümmern können.

Am Mittwoch dieser Woche wurden der Laptop und der neue Drucker von Peter und unserem Camp Manager Geoffrey Gikuni NDUNGU an die Longonot-Arztstation übergeben. Diese wurden von Krankenschwester Ann und Gemeindevertretern in Empfang genommen.

Peter berichtet von deren Reaktion: “Ann hat sich sehr gefreut, als wir sie angerufen haben, um sie von der Übergabe zu informieren. Noch bevor sie die Geräte gesehen hat, sagte sie: “Vielen Dank und seid gesegnet, dass ihr unseren Wunsch für die Gemeinde erfüllt habt”.

Wir freuen uns, dass wir mit Hilfe unserer Spender, Paten und Projektsponsoren derartige Projekte umsetzen können.

Euer/your run2gether Team

20. Oct. 2021

Handgefertigte Medaillen  Besondere  Schmuckstücke