Kein Erfolg beim ersten Topevent des Jahres

DSC 0332

Napoli Halfmarathon
Mit großen Hoffnungen und Zuversicht starteten Paul und Mike heute um 8.30Uhr in den internationalen Halbmarathon in Neapel. Die Konkurrenz aus Kenia war stark und so entwickelte sich vom Start ein sehr schnelles Rennen mit km-Zeiten von 2.50 bis 2.54. Leider war dieses Tempo für unsere Athleten eine Spur zu schnell und bei km 7 mußten sie die späteren Sieger Tarbei und Macharia ziehen lassen. Dahinter liefen sie vorerst gemeinsam ehe sich Mike einige Meter Vorsprung erlaufen konnte.

An der Spitze blieb das Tempo sehr schnell und Tarbei siegte schließlich im Zielsprint in tollen 61.21 hauchdünn vor dem zeitgleichen Macharia. Bitter geschlagen und enttäuscht finishte Paul Kariuki MWANGI in für ihn sehr schwachen 65.37. Noch frustrierender das Ergebnis für Michael Kipkemboi CHELULE, der an dritter Stelle liegend bei km 15 falsch abbog und infolge mehr als 1km entlang der falschen Straße lief. Spät erkannte er seinen Fehler, drehte um lief völlig genickt und enttäuscht Ziel. Allerdings wäre auch ohne dieses Verlaufen seine Zielzeit nicht nach seinen und unseren Erwartungen gewesen.

Nun heisst es die Gründe für dieses schwache Abschneiden zu analysieren und daraus für die gerade erst begonnene Saison die richtigen Schlüsse zu ziehen. Kopf hoch Paul und Mike.

Ergebnisse

Due Perle Halbmarathon, Portofino

Wenige Tage nach ihrem ersten Rennen in Europa vor 2 Wochen mußte Pamela Chemurgor TALAM aufgrund einer Gallenblasenentzündung ins Spital. Zuerst schien eine Operation unvermeidbar, allerdings besserte sich ihr Zustand dann von Tag zu Tag und auch für die Ärzte überraschend hatte sie sich bis Mitte dieser Woche soweit erholt, dass die Ärzte sogar einem Start in Portofino zustimmten. Bei starkem Regen konnte sie ihre guten Traininsgleistungen unter Beweis stellen und siegte nach den gesundheitlichen Problemen doch sehr überraschend. Well done Pamela!

Ergebnisse

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.