Patin Anna Groß hält Kontakt zu ihrem Patenkind Paul

,
Img 6405

Anna Groß, eine unserer jungen ‚wilden‘ Run2gether Läuferinnen, konnte in den letzten Jahren schon viele tolle Erfolge für unseren Verein erzielen. Viele von Euch kennen Anna auch von ihren zahlreichen Teilnahmen an unseren Sommerlaufwochen in Kärnten. Heute schildert sie uns mit wem und wie sie regelmäßig Kontakt zu ihrem Patenkind Paul Kanyuru MWANGI hält:

Auch ich habe mich im vorigen Jahr mit meiner Familie dazu entschieden ein Patenkind zu übernehmen. Wir mussten gar nicht lange überlegen, für uns war gleich klar, dass wir dieses Projekt von Run2gether unterstützen wollen und somit einem Kind ein wenig Freude bereiten können.

Ein paar Wochen später hat Thomas (Anm. KRATKY) uns dann die Daten von unserem Patenkind Paul zugeschickt.img_6403 Zufällig hat sich ergeben, dass wir sogar die 100. Patenschaft von Run2gether übernommen haben, was für uns ein zusätzliches Highlight war.
Paul lebt mit seiner Familie in sehr armen Verhältnissen und besucht seit Jänner 2016 die Run2gether Nursery School in Kiambogo. Durch unseren Co-Paten Ronaldo bekommen wir regelmäßig Fotos von Paul zugeschickt, was immer total nett zum Anschauen ist. Ronaldo ist ein sehr zuverlässiger img_6404Co-Pate,
der Paul auch öfters besucht und nach ihm schaut. Wir kommunizieren regelmäßig über Facebook und erst letzte Woche hat Ronaldo uns Fotos von Paul in seinen neuen Schuhen, die wir Ronaldo für ihn mitgegeben haben, gesendet und geschrieben:“ i got shoes and a jacket for Paul. Now he looks good! Thanks for the support!“.
Ich kann nur sagen, dass die Patenschaft auf jeden Fall eine Bereicherung für uns ist und vIso Freude auf beiden Seiten mit sich gebracht hat.“

 

Vielen Dank liebe Anna für diesen Bericht und vor allem die Unterstützung Eures Patenkindes!

Nähere Infos über unsere Run2gether Children in Kiambogo findest du auch unter Patenschaften.

Euer Run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.