Schulaktion verbindet – großzügige Notebook-Spende

,
Img 6266

Eines der Hauptanliegen unserer Run2gether Sozialprojekte in Kenia ist es, Schulen in Kiambogo nicht nur finanziell, sondern auch mit Sachspenden zu unterstützen.

Neben unserer Run2gether-eigenen Nursery School (Kindergarten) konnten wir mit Hilfe europäischer Pateneltern und Spender vor allem in den beiden Primary Schools (Volksschulen) Kiambogo und Sision schon mehrfach tolle Projekte umsetzen.

Die Errichtung eines Schulzubaus, von WC-Anlagen für Schüler, die Einleitung von elektrischem Strom und die Bezahlung von Lehrern und Schulgeldern waren nur einige der bisherigen Projekte.

Diesmal dürfen wir von einer ganz besonderen Sachspende berichten.

Thomas KRATKY, bei Run2gether verantwortlich für das Patenprogramm IMG_3755und die Umsetzung der Sozialprojekte in Kiambogo ist hauptberuflich Bereichsleiter in der Raiffeisen Informatik. Er bedankte sich bei der Übergabe im Namen von Run2gether ganz herzlich bei CEO Mag. Willi DOUPNIK (Raiffeisen Informatik) und Geschäftsführer Gerhard BACHER (Raiffeisen Technical Services).

Ehe die Schüler in Kiambogo nun die Notebooks im Unterricht erstmals verwenden können, gilt es nun die Hardware kostengünstig nach Kenia zu bringen. Da ein herkömmlicher Postversand aus Kostengründen nicht in Frage kommt, suchen wir derzeit nach anderen Transportmöglichkeiten. Wer also in nächster Zeit selbst nach Nairobi fliegt und das eine oder andere Notebook mitnehmen kann oder andere Versandmöglichkeiten kennt, möge sich bitte direkt mit Thomas KRATKY (Email: patenschaften@run2gether.com) in Verbindung setzen.

Euer Run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.