Wir feiern die 100. Run2gether Patenschaft in Kiambogo/Kenia!

,
100.  Run2gether Patenschaft 3

Heute dürfen wir über ein ganz besonders erfreuliches Ereignis von Run2gether berichten. Vor wenigen Tagen durften wir die 100. Patenschaft (!!) für unser „run2gether children project“ in Kiambogo/Kenia begrüßen. Diese Jubiläumspatenschaft wurde von Anna Groß, unserer jungen österreichischen Run2gether Läuferin, gemeinsam mit ihrer Familie für den kleinen Paul Kanyuru MWANGI übernommen. Paul ist 4 Jahre alt und wird im kommenden Schuljahr ab Jänner 2016 in unserer Run2gether Nursery School (=Kindergarten) in Kiambogo beginnen.

Wie alles begann….

  • Im Dezember 2012 wurde unsere Run2gether Nursery School in Kiambogo nach kurzer Bauzeit feierlich eröffnet. Der Kindergarten für Waisenkinder und Kinder aus sehr armen Verhältnissen wurde aus Mitteln von Run2gether finanziert und bietet 30 Kindern Platz. Die Kinder werden von Lilian, ausgebildeter Lehrerin und Frau unseres Gründungsmitgliedes Geoffrey Gikuni NDUNGU, unterrichtet.
  • Im Jänner 2013 startete der Unterricht mit 30 Kindern und die ersten Patenschaften in Österreich und Deutschland waren bereits gefunden.
  • Ende 2013 hatten bereits alle (!) Kindergartenkinder ihre persönlichen Pateneltern.
  • Mit Jänner 2014 wechselten die ersten schulreifen Kinder in die örtliche Primary School (Volksschule) in Kiambogo und daher konnten neue Kinder in die Nursery School aufgenommen werden.
  • Ende 2014 gab es bereits 66 Patenschaften. In diesem Jahr konnten wir neben der Nursery School auch weitere Kinder der Primary School in unser Projekt mit einbeziehen.
  • Im September 2015 war es dann soweit und wir durften uns über die 100. Patenschaft freuen!
  • Aktuell haben wir 105 Patenschaften mit insgesamt 95 Patenkindern. Einige Paten unterstützen das Projekt ohne namentliche Zuordnung eines Kindes.

2014.02_kids
Was bisher mit den Patengeldern umgesetzt wurde…..

Der Hauptaugenmerk unserer Bemühungen liegt in der soliden Ausbildung unserer Patenkinder.
Dies stellen wir sicher, indem wir die Schulgelder der Kinder bezahlen, damit sie regelmäßig zur Schule gehen können. Die Patenkindern werden von uns mit Schuluniformen ausgestattet und im Kindergarten wird auch täglich eine warme Mahlzeit für die Kinder gekocht. Außerdem werden Schulmaterialien mit den Spendengeldern finanziert.
In der Primary School finanziert Run2gether mit Hilfe der Patenschaften 4 Hilfslehrer, die neben den staatlich finanzierten Lehrern in den zumeist sehr großen Klassen (bis zu 60 Schüler je Klasse) unterrichten. Dadurch kann einerseits die Unterrichtsqualität deutlich gesteigert und andererseits die Summe des zu bezahlenden Schulgeldes für alle Schulkinder reduziert werden.
2014 wurden jahrzehntealte unhygienische und desolate WCs durch neue, getrennte Buben- und Mädchentoiletten ersetzt.
Aktuell arbeiten wir intensiv an der Ausstattung der Volksschule mit Elektrizität und hoffen schon bald darüber näher berichten zu dürfen.

Wenn auch du eine Patenschaft übernehmen willst….

findest du unter Run2gether Patenschaft alle wichtigen Informationen.
Für persönliche Auskünfte steht dir Thomas Kratky, Betreuer für unsere Patenschaften, per Email unter patenschaften@run2gether.com jederzeit gerne zur Verfügung!

Run2gether sponsors its 100th child in Kiambogo, Kenya!

100.  Run2gether Patenschaft 3

Today, Run2gether is proud to report a milestone: We have now reached our 100th sponsorship for our „Run2gether Children Project“ in Kiambogo, Kenya. Anna Gross, a young Austrian member of Run2gether, and her family have agreed to sponsor the young boy Paul Kanyuru MWANGI . Paul is four years old and will be starting in the Run2gether Nursery School in Kiambogo in January 2016.

How it all began…

  • In December 2012, our Run2gether Nursery School in Kiambogo celebrated its opening after only a short period of construction. The nursery school, which is reserved for orphans and children from very poor families, was financed by funds from Run2gether and offers room for 30 children. The children are taught by Lilian, a professional teacher and the wife of one of Run2Gether’s founding members, Geoffrey Gikuni NDUNGU.
  • In January 2013, school began for 30 children, and Run2gether members from Austria and Germany sponsored the club’s first children.
  • By the end of 2013, all of the children in the nursery school had their own sponsors.
  • By January 2014, when some children moved on to primary school in Kiambogo, room opened up for new nursery school children.
  • By the end of 2014 there were already 66 sponsorships. In 2014, we were also able to involve children from the primary school in our project.
  • And then in September 2015 we celebrated our 100th sponsorship!
  • We currently have 105 sponsorships involving 95 children. Some sponsors support the project anonymously, without selecting a specific child.

2014.02_kids

What the sponsorships have thus far achieved…

The focus of our endeavors is on providing a solid education for the children.
To do so, we pay the children’s school fees so they can go to school regularly. The children also receive school uniforms and are provided with a warm meal every day. In addition, school materials are also financed through the donations.
In the primary school, the Run2gether child sponsorship program finances 4 teaching aides, who teach alongside the state-financed teachers in classes that are generally very large (up to 60 pupils per class). These aides not only improve the quality of instruction, but since they are privately financed, they also help to reduce the amount of school fees.
In 2014, the dilapidated bathrooms were replaced with new, separate boys‘ and girls‘ bathrooms.
At the moment, we are working to equip the primary school with electricity and hope to have more news on the situation soon.

If you’re interested in sponsoring a child, …..

you’ll find all the necessary information at Run2gether sponsorship.
Thomas Kratky, director of the sponsorship program, will also be glad to answer any questions you may have. Just contact him by email at patenschaften@run2gether.com.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sponsored children – Run2gether is more than just a running Club (see report from 25.10.2015) […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.