130 km run2gether rundumadum von Wien …..

IMG 6234

…. unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Samstag sechs run2gether Hobbyläufer, um als Staffel die Umrundung von Wien gemeinsam in Angriff zu nehmen und nach 14:25h schließlich erfolgreich zu finishen!

Jeder von ihnen schildert mit seinen eigenen Worten wie sie/er diesen großartig organisierten Event rundumadum Wien erlebt hat.

IMG_6214Peter SCHOLZ, Ideengeber und Organisator für unsere Staffelteilnahme: „In der Stadt ein Ultratrail? 130!km? Ist das möglich und schaffbar? Für mich persönlich alleine ganz sicher nicht – aber in einer Staffel sehr wohl. Aber woher die Mitläuferinnen nehmen? Ah IMG_3614ja run2gether heißt das Zauberwort und schon wird aus einer Ides Realität. Planung, Abstimmung und dann der gemeinsame Lauf waren am Ultratrail ultracool. So hat der Lauf Spaß gemacht und unser Team zusammen geschweißt. Run2gether im wahrsten Sinne des Wortes!“

IMG_6211Johann ‚Heinzi‘ HEINZL, bekannt bei Run2gether für die ganzjährige Organisation der Athletenbegleitung zu den Wertkämpfen und dem wöchentlichen Run2gether Lauftreff in Wien: „Schon von der Idee an (danke Peter!) war ich begeistert von diesem Event – 130 km am Stück zu laufen ist Wahnsinn – mit einer Staffel, na schau ma mal 🙂! IMG_6216 Als es dann konkreter wurde und mich Peter einlud bei der Organisation zu helfen war für mich klar – das Ding rocken wir – wir = run2gether! und so war es dann auch 🙂.
Die Organisation betreffend Staffelübergaben – wer kommt mit wem wann wohin, hat sich doch als recht herausfordernde Transportlogistik entpuppt.
Heinzi auf der ÜberholspurPeter und ich haben – glaube ich einen guten Job gemacht – alles hat wie geplant geklappt! Bei jeder Wechselstelle war der Folgeläufer rechtzeitig da und zum Schluss sind wir sogar gemeinsam ins Ziel eingelaufen – Goldmedaille – was will man mehr !
Facit: jederzeit wieder und mit diesem Team sowieso 🙂, wir waren echt supa !!!“

IMG_6223Sabina BECKER, ist neu im Run2gether Team. In der Vorbereitung war ihre größte Sorge wie sie wohl trockenen Fußes durch den Bewerb kommen wird….😉….“Als ich gelesen habe, dass eine Run2gether Staffel rund um Wien läuft, wollte ich unbedingt dabei sein. Ich war begeistert und dank der guten Planung von Peter und Heinzi IMG_6225mussten wir die rund 20 km pro Person nicht auf einmal laufen, sondern konnten zwei Teilstrecken laufen. Drei Tage vor dem Lauf habe ich meine Abschnitte besichtigt und hatte meine Zweifel, ob ich den Zeitplan einhalten kann. Beim Lauf hat alles gut geklappt. Ich habe persönlich viele neue Freunde dazugewonnen und freue mich schon darauf irgendwann wieder eine Staffel zu laufen“

IMG_6222Elisabeth KAUKAL, langjähriger Gast bei unseren Sommerlaufwochen in Kärnten und auch brave Teilnehmerin bei unserem Run2gether Lauftreff jeden Donnerstag in Wien:

„Als Peter die Idee von der Staffel Wien rund uma dum in die Run2gether Lauftreff-Seite stellte, musste ich gar nicht lange nachdenken. Endlich eine neue Herausforderung! Ich hatte schon lange nach einen Lauf mit Höhenmetern in Wien gesucht. Nach Abklärung ob ich an diesem Tag überhaupt frei bekomme, hab ich sofort zugesagt. Über die ganze Logistik und dazugehörigen Arbeitsaufwand habe ich mir zuerst überhaupt keine Gedanken gemach. 2 Nächte vor dem Bewerb fing meine leichte Aufregung an. Vor allem die mir nicht bekannte Strecken machten mir Kopfzerbrechen und im wahrsten Sinne des Wortes schlaflose Nächte. Heinzi übergibt am Schottenhof an ElisabethAber ich wollte ja eine neue Herausforderung und ich wusste mit dieser Run2getherstaffel kann es nur gut werden. Der Tag war so ein tolles Erlebnis auch eine Herausforderung vor allem bei meiner 1. Strecke, da das Wetter alles andere als optimal war. Auch dieses Miteinander den ganzen Tag über war so toll, sowas erlebt man nur bei Run2gether. Nochmal ein ganz herzlich Dankeschön an Heinzi und Peter für Planung und zu Verfügungstelllung der Fahrzeuge und Fahrerdienste. Alles hat perfekt geklappt. Danke auch an Isolde, Sabina und Thomas. Jederzei lauf ich wieder mit dieser tollen Gruppe! Keep on running 😀😁

IMG_6226Isolde HÖFINGER-PATTIS, aus Tirol kommend am weitesten angereist, kümmert sich bei Run2gether um die Mitgliederbetreuung, fährt das ganze Jahr über unzählige Male mit Läufern zu Wettkämpfen und stellt ihnen auch oftmals Quartier zur Verfügung. Außerdem ist sie Chefradakteurin unserer Mitgliederzeitung: „Rund um Wien – für eine Tirolerin schon eine größere Sache, denn so erlebt man seine Bundeshauptstadt auf eine besondere Art und Weise! Auch wenn man glaubt, Teile von Wien schon gut zu kennen, es bietet so viel mehr an abwechslungsreichen Schönheiten!

Ich habe meinen Staffelabschnitt über Google-Maps “ gelernt“, im Trockentraining sozusagen, von zu Hause aus und hab mir dabei die wichtigsten Teile gut eingeprägt! Das war auch gut so, denn unvorbereitet sollte man in diesen Lauf nicht gehen. Zu viele Möglichkeiten gibt es, sich zu verlaufen…Hier übergibt Isolde an Elisabeth

Meine Teilstrecke (von Km 75 – Km 99) war ein absoluter Traum – ein Kleinod inmitten der Großstadt – vom Zentralfriedhof über die Donauinsel durch die ganze Lobau zur Esslinger Hauptstraße!
Schon die Vorbereitung auf unsere Staffel war ein Erlebnis. Die Streckenaufteilung, der Wechselplan, die Auswahl des Staffelrucksacks, die Startnummernabholung und schließlich der Lauftag…alles konnten wir gemeinsam und vor allem ohne irgendein Problem erleben. Unser gemeinsamer Zieleinlauf war schließlich die Krönung unseres run2gether-Tages!

Stolz haben wir unsere Medaille in Empfang genommen und 2gether beim Frühstück am nächsten Tag neue Pläne geschmiedet – das war sicher nicht die letzte run2gether Staffel in diesem Bewerb!“

IMG_6213Thomas KRATKY, rasender Reporter während des Laufs, der die interessierten Facebookleser den ganzen Tag mit News von der Strecke versorgte, ist bei Run2gether u.a. Redakteur für unsere Facebookseite und die Homepage IMG_6218
und kümmert sich hauptsächlich um unser Patenprogramm Run2gether Children mit rund 150 Patenkindern in Kenia: „Diesmal habe ich es mir einfach gemacht und die anderen schreiben lassen 😉. Daher möchte ich an dieser Stelle nur mehr herzlichen Dank für dieses tolle Erlebnis sagen und dem Organisationsteam von rundumadum für den perfekten Ablauf gratulieren!“

IMG_6215Nicht unerwähnt wollen wir unseren Gerhard HOFFMANN lassen, der als Einzeläufer die 130km-Strecke in 17:24 h meisterte! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Euer Run2gether Team

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.