Run2gether unterstützt Wings for Life

,
2016 05 08 20.08.30

Neben vielen hochklassigen Wettkämpfen an diesem Wochenende, an denen unsere Run2gether Athleten erfolgreich teilgenommen haben, stand dieser Sonntag ganz im Zeichen unser Run2gehter Hobbyläufer. Diese stellten sich beim heutigen Wings for Life Worldrun in den Dienst der guten Sache und unterstützten mit ihren Teilnahmegebühren die weltweite Knochenmarksforschung.

In Wien, München und Bratislava versammelten sich viele unserer Run2gether Mitglieder und Freunde bei strahlendem Sonnenschein und nahmen an den großartigen Veranstaltungen mit toller Stimmung teil. Es galt dabei für alle Teilnehmer soweit wie möglich zu laufen, bis man schließlich vom „Catcher Car“ eingeholt wurde.

Während sich unsere Run2gether-Teilnehmer über 7,3-44,23 (!) absolvierte Kilometer freuten, schaffte die weltweit beste Dame, die Japanerin Kaori Yoshida 65,7 km und der Italiener Giorgio Calcaterra sogar sage und schreibe 88,44 km !

Wir freuen uns über alle erfolgreichen Teilnehmer und vor allem über den großartigen Erfolg für das Forschungsprojekt!

Euer Run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.