Jugendliche run2gether-Power bei den Österreichischen Crosslaufmeisterschaften

,
Thumb IMG 3265 1024

Am Sonntag, den 12. März 2017 wurden in Itter, Tirol die Österreichischen Staatsmeisterschaften und Österreichische Meisterschaften (Nachwuchs und Masterklassen) im Crosslauf ausgetragen. run2gether war mit unseren jungen Läuferinnen Carina REICHT (U18) und Martina WALCH (U23) vertreten.

Martina WALCH und Carina REICHT bei den Österreichischen Crosslaufmeisterschaften in Itter

Bei strahlendem Sonnenschein und perfekten Wetter- und Streckenbedingungen wollten unsere beiden jungen Nachwuchsathletinnen in ihren Altersklassen ihr Talent im Crosslauf unter Beweis stellen.
Während Martina, die sich derzeit in Vorbereitung zu Orientierungslaufbewerben befindet, in der U23-Klasse leider ihren schweren Beinen Tribut zollen musste, zeigte Carina mit einer großartigen Leistung in ihrer Altersklasse auf.
Die erst 15 jährige Carina ist 2016 zum Laufsport gekommen. Im Rahmen ihrer Teilnahme beim Österreichischen Frauenlauf 2016 in Wien wurde sie auf run2gether aufmerksam, eine Sommerlaufwoche auf der Hochrindl folgte. Dort fiel Carinas Talent auf, die sie bei einigen Herbstbewerben, schon im run2gether-Dress, bestätigte. Seit November trainiert Carina unter der Obhut von Roman TRAMOY-WEGER, einer der erfolgreichsten österreichischen Marathonläufer, der run2gether seit 2015 unterstützt.

Start weiblich U18 über 3.300m

Vom Start an lief Carina mit der Führungsgruppe mit und positionierte sich schnell an der vierten Position.

Carina positioniert sich an der Spitze des Feldes

In der dritten von vier Runden schien sich die Lücke zur drittplatzierten Läuferin vor ihr ein wenig zu schließen, blieb aber bis zum Ziel bestehen.

Carina läuft zum ungefährdeten 4. Platz

So finishte Carina in ihrem ersten Antreten bei österreichischen Meisterschaften auf dem ausgezeichneten 4. Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Tolle Leistung von Carina REICHT

Wir freuen uns schon sehr auf weitere Talentproben!

Ergebnisse

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.