Unsere wilden Jungen on top!

DSCN6997

Eine beeindruckende Vorstellung unserer Athleten beim Citylauf in Villach. 3-fach Sieg bei den Herren und Doppelsieg bei den Damen – erfolgreicher Auftakt ins Wochenende!

Seit vielen Jahren ist der stimmungsvolle und bestens organisierte Citylauf in Villach ein Fixpunkt in unserem Terminkalender. Auch aufgrund der Nähe zur Turracher Höhe nahmen wir heuer mit einem 5 köpfigen Team teil und konnten in puncto Platzierungen das absolute Maximum erreichen. Bei sonnigen aber etwas schwülen Bedingungen setzten sich Simon, Paul und Kimani sehr bald an die Spitze, knapp gefolgt vom weiteren Kenianer Stanley Kirui. Ende der Zweiten von drei Runden konnten sie sich etwas absetzen und liefen schlußendlich einem sicheren 3-fach Sieg für unser run2gether Team entgegen. Ganz an der Spitze ein nahezu fliegender Simon Kiruthi MUTHONI, knapp gefolgt von Paul Kariuki MWANGI und mit etwas Abstand Henry Kimani MUKURIA. Wow, was für eine Vorstellung der 3!

Bei den Damen setzte sich die Klasse und Erfahrung von Lucy Wambui MURIGI eindrucksvoll durch. Bereits nach einer Runde mit deutlichem Vorsprung bestätigte sie ihre tolle Form. Dahinter zeigte auch Brendah nach ihrem Sieg im Saarland eine weitere starke Leistung und finishte am sehr guten 2. Platz vor einer weiteren Kenianerin. Congratulations ladies!

Aber nicht nur unsere kenianischen Athleten beeindruckten. Auch Anna Groß, 15 jährige Teilnehmerin unserer derzeitigen Laufwoche, konnte trotz der harten Trainingseinheiten der letzten Tage sogar die Klasse W-U20 gewinnen! Eine super Leistung von Anna, über die wir alle, besonders auch unsere kenianischen Sieger, uns irrsinnig gefreut haben. Ebenfalls stark Melanie Nogalo auf Platz 6 in der W30. Herzliche Gratulation.

Durch die run2gether Fans am Streckenrand (einige Laufwochenteilnehmer waren als Betireuer mit vor Ort) war es für alle Athleten ein ganz besonderes Flair mit zusätzlicher Motivation. Vielen Dank!

Ergebnisse Gesamt

Ergebnisse Run2gether

Euer run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.