John Siegt In Stinatz

Die Frage ist leicht zu beantworten! Unsere run2gether Athleten waren auch dieses Wochenende wieder auf Tour und besuchten u.a. diese beiden 800 km von einander entfernten Laufsportmetropolen€¦..

++++ Kals am Großglockner-Wien-Stinatz-Wien-Graz-Klagenfurt-Spittal-Kals ++++

Das war die Anfahrtsstrecke zu einem der beiden besagten Schauplätze für John Njuguna KURIA, Evans Kiprop KIPTUM und Dennis Cox LOPUA, die sich am Samstag früh morgens mit dem Bus auf den Weg von Osttirol nach Wien machten, wo sie von ihrem Begleiter Franz WEIXELBAUM bereits erwartet wurden.  Mit dem Auto ging es weiter in das 1400 Einwohner zählende Stinatz im schönen Südburgenland. Seit vielen Jahren sind wir hier zu Gast bei diesem sehr familiären abends stattfindenden Halbmarathon.
Bei sommerlich heißen 31 Grad (!) wurde der Bewerb um 19.15 Uhr gestartet.

Erfreulicherweise konnten unsere Burschen den Sieg unter sich ausmachen und nahmen daher in der Reihenfolge John, Evans und Dennis das gesamte Siegespodest für sich in Beschlag.

Kurz und bündig fiel der Bericht von Dennis über den Wettkampf aus: „Okay, the race was very nice organised and I am happy to be back after I run in 2019. Feeling so great full with the people of Stinatz!

Ergebnisse

++++ Kals am Großglockner-Wien-Flug Berlin-Wien-Kals ++++

So verlief die Anreise für unsere drei Athleten Purity Kajuju GITONGAGeoffrey Githuku CHEGE und Isaac Kipkemboi TOO in Deutschlands 3,6 Millionen Metropole Berlin. Am Start des „Great Berlin 10k“ waren mehr als 2.100 Teilnehmer, also mehr als Stinatz gesamter Einwohnerzahl.
Umso beachtenswerter ist das Ergebnis unserer kenianischer Läufer im auch international stark besetzten Teilnehmerfeld. Konnten sich doch Isaac beim 10km-Bewerb als Zweitplatzierter in ausgezeichneten 28:41 min und Purtity in 33:15 (nur 30 sec hinter ihrer persönlichen Bestleistung über 10k) als Vierte ganz vorne im Feld platzieren. Githuku blieb als 10. im Herrenfeld ebenfalls noch unter 30 min.

Ergebnisse

Gemeinsam haben Berlin und Stinatz die Laufbegeisterung ihrer Bevölkerung und vor allem unseren Dank dafür, dass sie ihre Bewerbe auch tatsächlich stattfinden haben lassen! Herzlichen Glückwunsch unseren Athleten und vielen Dank auch an all unsere freiwilligen Helfer, die das Antreten unserer Schützling bei so vielen Wettkämpfen überhaupt erst möglich machen!

Euer run2gether Team

8. August 2021

Wir danken auch unseren Sponsoren und Unterstützern:
Osttirol, ams, on, Africa &Sport, Thermenresort Loipersdorf, Das Sonnreich Loipersdorf, Integrated Consulting Group und Aktiv Praxis Altenhof