Von Ost nach West. 3-fach Sieg beim Engadinger Sommerlauf

,
Unsere Drei Siegreichen Herren Im Ziel

Zum wiederholten Male in diesem Sommer in der Schweiz – auch heute an diesem geschäftigen Laufwochenende waren unsere run2gether-Athleten Janet Jepkosgei KIMUGUNG, Micah Kiplagat SAMOEI, Geoffrey Githuku CHEGE und Eric Muthomi RIUNGU wieder dort im Einsatz, diesmal beim Engadiner Sommerlauf von Sils nach Samedan.
Auf dem 25 Km lange Lauf waren ca. 200 Hm zu bewältigen. Nach den schnellen Zeiten vom letzten Jahr war die Bestmarke eine große Herausforderung für unsere Läufer!

imageNach der frühen Anreise heute morgen sah sich unsere Gruppe weiteren afrikanischen Läufern an der Startlinie gegenüber. Bei den Damen war eine Äthioperin mit am Start, bei den Herren ebenfalls zwei Athleten aus Äthiopien dabei.

imageBei kühlen 12 Grad und Wind setzten sich Samoei und Githuku, gefolgt von den zwei Äthiopiern und Eric an die Spitze des Feldes. Bei den Damen war Janet in der Anfangsphase mit Helen Bekele gleich auf. Samoei war heute in überragender Form! imageNach ca. 3 Km setzte er sich vom Rest ab, gefolgt von einem ebenfalls starken Eric. Kurz dahinter lief Githuku mit den zwei Äthiopiern. Bei der Sprintwertung bei Km 7 war Samoei schon mit klarem Vorsprung voran, den er bis zum Ziel nicht mehr aus der Hand gab. Der Streckenrekord war aber heute leider ausser Reichweite. Eric verteidigte seinen 2. Platz ebenfalls sicher und mit Vorsprung! Spannend war der Kampf um Platz 3. Bis Km 17 lief Githuku in der Dreiergruppe, bevor er sich letztendlich von den beiden Äthiopiern lösen konnte und somit den Dreifachsieg komplettieren konnte. Very well done!!!

Ein kleiner Fehler in der Resultatliste (Erick und Githuku waren fälschlicherweise vertauscht gereiht) konnte nach unserer Reklamation schnell korrigiert werden.
Leider nicht so gut lief es heute für unsere Janet, die mit Schmerzen ab Km 15 das Tempo der späteren Siegerin Bekele nicht mehr halten konnte und letztlich als 6. Dame einlief.

image

 

imageIm Zielbereich im schönen Samedan trafen die Läufer einige unsererLaufwochen- und Campgäste wieder. Auch Ihnen gratulieren wir zur erfolgreichen Teilnahme und den erzielten Zeiten recht herzlich!

 

Ergebnisse

Nun sind alle wieder wohlauf und mit Betreuerin Isolde HÖFINGER- PATTIS auf der langen Rückreise auf die Hochrindl!

Euer Run2gether Team

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.